Wirtschaft, Handel & Finanzen IT-Dienstleister Cancom schraubt Prognose hoch - Aktie gefragt

Der Cloud-Spezialist Cancom blickt nach den Zahlen zum ersten Halbjahr dank guter Geschäfte mit noch mehr Optimismus auf das laufende Jahr. Der Ausblick werde angehoben, teile das Unternehmen am Mittwoch bei der Vorlage von endgültigen Zahlen mit. Es werde nun ein "sehr deutliches" Wachstum aller Prognosekennzahlen wie Umsatz oder Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) für das Geschäftsjahr 2019 erwartet. Zuvor sprach Cancom von "deutlich steigend". Die Aktie legte auf der Handelsplattform Tradegate am Morgen um knapp 5 Prozent zu. Die vorläufigen Zahlen von Ende Juli wurde bestätigt.
Kommentieren
  • dpa

Die zunehmende Digitalisierung der Unternehmen bleibt der Wachstumsmotor für Cancom. Dem Anbieter von IT-Infrastruktur und -Lösungen spielt die Umstellung der Firmen auf vernetzes und internetbasiertes Arbeiten in die Karten. Cancom berät sie bei der Umsetzung und betreibt die IT-Systeme. Wichtiger Umsatztreiber sind Cloud-Lösungen, für die der IT-Dienstleister im Gegensatz zum projektbasierten Geschäft Mehrjahres-Serviceverträge mit Kunden abschließt.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: IT-Dienstleister Cancom schraubt Prognose hoch - Aktie gefragt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote