Handelsblatt Konjunktur

Wirtschaft, Handel & Finanzen Kreise: Frankreich will Brexit-Verschiebung bis Ende Januar zustimmen

Die französische Regierung ist informierten Kreisen zufolge bereit, einer dreimonatigen Verschiebung des Brexit bis Ende Januar zuzustimmen. Es werde "höchstwahrscheinlich" eine entsprechende Einigung am Montag im Kreise der EU-Länder geben, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag mit Bezug auf eine mit der Materie vertraute Person. Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron und der britische Premier Boris Johnson hätten am Wochenende ein Telefongespräch über die Thematik geführt.
Kommentieren
  • dpa

Bislang hatte sich Frankreich gegen eine längere Verschiebung gesperrt und allenfalls zu einer kurzen "technischen" Verschiebung bereit erklärt. Die Verschiebung wurde durch die britische Regierung auf Verlangen des Parlaments beantragt.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Kreise: Frankreich will Brexit-Verschiebung bis Ende Januar zustimmen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.