Wirtschaft, Handel & Finanzen Mercedes-AMG CLA 35 kommt auch als Shooting Brake

AMG baut die Präsenz in der Kompaktklasse aus. So bietet der Mercedes-Werkstuner auch den CLA Shooting Brake künftig als 35er Modell an. Neben einem etwas aggressiveren Design und einem strammer abgestimmten Fahrwerk gibt es dafür vor allem einen stärkeren Motor.
Kommentieren
  • dpa
Sportliche Kombiversion: Der Mercedes-AMG CLA 35 Shooting Brake geht mit maximal 225 kW/306 PS zu Werke. Foto: Daimler AG Quelle: dpa
Shooting Brake Mercedes-AMG CLA 35

Sportliche Kombiversion: Der Mercedes-AMG CLA 35 Shooting Brake geht mit maximal 225 kW/306 PS zu Werke. Foto: Daimler AG

(Foto: dpa)

Statt bislang 165 kW/224 PS leistet der 2,0-Liter-Benziner jetzt 225 kW/306 PS und geht mit bis zu 400 Nm zu Werke. Serienmäßig kombiniert mit Doppelkupplung und Allradantrieb, beschleunigt er dem Hersteller zufolge binnen 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und wird erst bei 250 Sachen elektronisch eingebremst. Den Verbrauch notiert der Hersteller mit 7,4 Litern (168 g/km CO2).

Wie bei allen 35er-Modellen hat AMG nicht nur die Hardware überarbeitet und das Design nachgeschärft. Sondern es gibt auch ein sportlicheres Innenleben mit anderen Sitzen, einem AMG-Lenkrad und neuen Grafiken im digitalen Cockpit. Außerdem bekommt der sportive Designerkombi einen Sportauspuff.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Mercedes-AMG CLA 35 kommt auch als Shooting Brake"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote