Wirtschaft, Handel & Finanzen Mini frischt den Clubman auf

Mini gönnt dem Clubman ein kleines Facelift. Seine Premiere feiert der Kleinwagen-Kombi auf der Messe Auto Shanghai (Besuchertage: 18. bis 25. April). In den Handel kommt er laut Hersteller in diesem Sommer.
Kommentieren
  • dpa
Neuer Grill und geänderte Scheinwerfer: Mini spendiert seinem Kombi Clubman ein kleines Update. Foto: Mini Quelle: dpa
Mini Clubman

Neuer Grill und geänderte Scheinwerfer: Mini spendiert seinem Kombi Clubman ein kleines Update. Foto: Mini

(Foto: dpa)

Zu erkennen ist das Update vor allem an der Frontpartie mit einem neuen Grill und geänderten Scheinwerfern, deren LED-Innenleben es jetzt auf Wunsch auch mit Matrix-Licht gibt. Außerdem strahlt der Clubman hinten nun serienmäßig mit LED-Technik und kann mit der britischen Fahne in den Rückleuchten bestellt werden. Ebenfalls neu sind das Design der Felgen und Anbauteile in Klavierlack.

Alles beim Alten bleibt unter der Haube: Dort montiert die britische BMW-Tochter drei Benzin und drei Dieselmotoren, die ein Leistungsspektrum von 75 kW/102 PS bis 141 kW/192 PS abdecken und auf Verbrauchswerte zwischen 4,0 Litern Diesel und 6,5 Litern Benzin (105 bis 147 g/km CO2) kommen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Mini frischt den Clubman auf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.