Wirtschaft, Handel & Finanzen Nestle will Hautpflege-Sparte an Finanzinvestor und Staatsfonds verkaufen

Der Nahrungsmittelkonzern Nestle hat einen möglichen Käufer für seine Hautpflege-Sparte Skin Health gefunden. Die Schweizer verhandeln jetzt exklusiv mit einem Käuferkonsortium unter der Führung des Finanzinvestors EQT und des Staatsfonds von Abu Dhabi, wie sie am Donnerstag in Vevey mitteilten. Der Kaufpreis soll bei 10,2 Milliarden Schweizer Franken (9 Mrd Euro) liegen. Nestle will den Deal noch in diesem Jahr über die Bühne bringen.
Kommentieren
  • dpa

Der Konzern hatte die Hautpflegesparte Nestle Skin Health und das Aufschnitt- und Fleischwarengeschäft Herta Charcuterie vor einiger Zeit auf den Prüfstand gestellt. Die Hauptpflege-Sparte kam im abgelaufenen Jahr auf einen Umsatz von 2,8 Milliarden Franken.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Nestle will Hautpflege-Sparte an Finanzinvestor und Staatsfonds verkaufen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.