Handelsblatt Konjunktur

Wirtschaft, Handel & Finanzen Notenbank: Frankreich plant Klima-Stresstest für Finanzinstitute

Frankreich plant im kommenden Jahr einen Stresstest zum Klimawandel bei großen Banken- und Versicherungsgruppen. Damit solle ein langfristiges Risiko identifiziert werden, teilte die Banque de France am Freitag auf Twitter mit. Die Aufsichtsbehörden beabsichtigten, "zwei oder drei negative Klimaszenarien" zu definieren, sagte der Chef der französischen Notenbank, François Villeroy de Galhau, am Freitag anlässlich der Konferenz "Climate Finance Day" in Paris der Nachrichtenagentur AFP zufolge.
Kommentieren
  • dpa

Details sollten demnach im ersten Quartal 2020 bekanntgegeben werden. Die Szenarien werden Villeroy de Galhau zufolge im Laufe des Jahres auf alle großen französischen Banken und Versicherungen angewendet werden. Die Ergebnisse des Klima-Stresstests würden anschließend veröffentlicht. Der Vorgang sei sehr wichtig, um Klimarisiken besser einschätzen zu können, betonte der Notenbank-Chef dem Bericht zufolge.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Notenbank: Frankreich plant Klima-Stresstest für Finanzinstitute"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.