Wirtschaft, Handel & Finanzen Supersommer 2018 konnte Grillmarkt nicht anheizen

Der Supersommer 2018 hat den Markt für Grillgeräte nicht anheizen können. Nach einer am Donnerstag vom Institut für Handelsforschung (IFH) in Köln vorgestellten Marktstudie lagen die Umsätze mit Grillgeräten, Brennstoffen und sonstigem Zubehör 2018 nur um rund 1,1 Prozent über dem Vorjahr.
Kommentieren
  • dpa

Zwar sei der Hype um das Thema Grillen weiterhin ungebrochen, berichtete der IFH-Experte Christian Lerch. "Allerdings scheint der Bedarf an Grillgeräten und Grillzubehör vorerst gedeckt zu sein." Vor allem die Nachfrage nach Holzkohlegrillgeräten brach der Studie zufolge ein. Die Umsätze mit Elektrogrills stagnierten. Dagegen erfreuten sich Gasgrills wachsender Beliebtheit.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Supersommer 2018 konnte Grillmarkt nicht anheizen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.