Handelsblatt

Wirtschaft, Handel & Finanzen TAGESVORSCHAU: Termine am 17. Mai 2019

Wirtschafts- und Finanztermine am Freitag, den 17. Mai:
Kommentieren
  • dpa

07:30 DEU: Dürr Q1-Zahlen^

TERMINE UNTERNEHMEN

07:30 CHE: Richemont Jahreszahlen

07:30 DEU: Dürr Q1-Zahlen (Call 13.30 h)

08:00 GBR: Easyjet Halbjahreszahlen

08:00 EUR: Acea Kfz-Neuzulassungen 04/19

10:00 DEU: Fresenius Hauptversammlung, Frankfurt

10:00 DEU: Procredit Hauptversammlung, Frankfurt

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

DEU: Dr. Hönle AG Halbjahreszahlen

DEU: Porsche Automobil Holding SE Q1-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

08:00 DEU: Verarbeitendes Gewerbe (Auftragsbestandsindex und Reichweiten) 03/19

08:00 DEU: Erwerbstätigkeit Q1/19

11:00 EUR: Verbraucherpreise 04/19

16:00 USA: Uni Michigan Verbrauchervertrauen 05/19 (1. Umfrage)

16:00 USA: Frühindikatoren 04/19

TERMINE KONJUNKTUR OHNE ZEITANGABE

EUR: Treffen der EU-Finanzminister

EUR: Moody's Ratingergebnis Großbritannien, Island

EUR: Fitch Ratingergebnis Irland

EUR: S&P Ratingergebnis Island, Niederlande

SONSTIGE TERMINE:

09:00 DEU: Bundestag, Plenum, Debatten zu u.a maritime Wirtschaftspolitik,

EU-Budget, Rüstungsexporte, Berlin

09:30 DEU: Bundesrat stimmt voraussichtlich über die Zulassung von

Elektro-Tretrollern in Deutschland ab

DEU: Aufsichtsratssitzung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH u.a. zum

Stand der Arbeiten am künftigen Hauptstadtflughafen BER°

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt

die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: TAGESVORSCHAU: Termine am 17. Mai 2019"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.