Handelsblatt Börse

Wirtschaft, Handel & Finanzen US-Anleihen: Schwächer zum Start

US-Staatsanleihen sind am Dienstag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. Händler begründeten den schwachen Start mit der freundlich erwarteten Aktienbörse. Sichere Anlagen seien daher weniger gefragt gewesen. Im Handelsverlauf stehen Produktionsdaten aus der US-Industrie und Zahlen vom amerikanischen Wohnungsmarkt auf der Agenda.
Kommentieren
  • dpa

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 22/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,40 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 2/32 Punkte auf 98 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,38 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen sanken um 5/32 Punkte auf 100 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,57 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 6/32 Punkte auf 100 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,97 Punkten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: US-Anleihen: Schwächer zum Start"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.