Handelsblatt Börse

Wirtschaft, Handel & Finanzen US-Anleihen starten mit Kursgewinnen

US-Staatsanleihen sind am Freitag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. Marktteilnehmer erklärten dies mit der schwach erwarteten Börseneröffnung. Etwas Belastung kam von neuen Preisdaten. Die Erzeugerpreise sind im Oktober wesentlich stärker gestiegen als erwartet. Im Monatsvergleich erhöhten sie sich mit 0,6 Prozent so deutlich wie seit gut sechs Jahren nicht. Im Jahresvergleich stiegen sie um 2,9 Prozent, wohingegen Analysten einen Anstieg um 2,5 Prozent erwartet hatten.
Kommentieren
  • dpa

Die Preise, die Hersteller für ihre Produkte erhalten, fließen teilweise und zeitverzögert in die Verbraucherpreise ein. An diesen orientiert die US-Notenbank Fed ihre Geldpolitik. Am Donnerstagabend hatte sie nach ihrer Zinssitzung eine Fortsetzung ihrer moderaten Straffungspolitik signalisiert. Neue Inflationsdaten werden in der kommenden Woche erwartet.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 26/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,95 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,08 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 3/32 Punkte auf 99 3/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,22 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 2/32 Punkte auf 98 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,43 Prozent.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: US-Anleihen starten mit Kursgewinnen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%