Handelsblatt Börse

Wirtschaft, Handel & Finanzen US-Anleihen: Überwiegend Gewinne - Wall Street leicht im Minus

US-Staatsanleihen haben am Montag überwiegend zugelegt. Börsianer verwiesen als Stütze auf die leichten Verluste an der Wall Street. Dort drückten enttäuschende Quartalszahlen der Bank Goldman Sachs auf die Stimmung. Insofern seien die als sicher geltenden Staatspapiere gefragt gewesen, sagten Händler.
Kommentieren
  • dpa

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 23/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,390 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 1/32 Punkt auf 98 27/32 Punkte zu. Ihre Rendite betrug 2,368 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 4/32 Punkte auf 100 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,551 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 8/32 Punkte auf 100 23/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,963 Punkte.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: US-Anleihen: Überwiegend Gewinne - Wall Street leicht im Minus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.