Wirtschaft, Handel & Finanzen Weihnachtsgeschäft kommt in Fahrt - Umsatzplus erwartet

MAGDEBURG/ERFURT (dpa-AFX)- Für das Weihnachtsgeschäft erwartet der Handelsverband Sachsen-Anhalt und Thüringen ein Umsatzplus. Die Steigerung werde sich um die 2,3 Prozent bewegen, sagte der Geschäftsführer der Handelsverbände Sachsen-Anhalt und Thüringen, Knut Bernsen, der Deutschen Presse-Agentur. "Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind gut und der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiterhin gut", ergänzte er zur Begründung.
Kommentieren
  • dpa

Der Handelsverband DeutschlandKleinere Unternehmen seien indessen nicht ganz so optimistisch wie die größeren, etwa Filialisten. Auch der Innenstadthandel blicke eher verhalten optimistisch auf das Weihnachtsgeschäft, vor allem in den kleineren Städten, sagte Bernsen.

Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet damit, dass die Umsätze im Weihnachtsgeschäft - dazu werden November und Dezember gezählt - bundesweit erstmals über 100 Milliarden Euro liegen werden. Laut HDE will jeder Deutsche rund 472 Euro für Weihnachtsgeschenke ausgeben. 2017 waren es 466 Euro.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Weihnachtsgeschäft kommt in Fahrt - Umsatzplus erwartet"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%