Dresden, 19.06.2019 Morals & Machines 2019

Bahnbrechende Technologien wie künstliche Intelligenz und Genmanipulation werden zunehmend in unseren Alltag integriert und die Zukunftsmöglichkeiten der Menschheit scheinen unbegrenzt zu sein. Doch was bedeutet das für unsere Spezies? Seien Sie dabei, wenn das ada-Team diese Fragen mit Zukunftsforschern, Wirtschaftspionieren, Politikern und Gesellschaftsexperten beantwortet.
14.05.2019 - 14:24 Uhr Kommentieren
Morals & Machines

Morals & Machines 2019 – Kann KI die Menschheit retten?
Bahnbrechende Technologien wie künstliche Intelligenz und Genmanipulation werden zunehmend in unseren Alltag integriert und die Zukunftsmöglichkeiten der Menschheit scheinen unbegrenzt zu sein. Doch was bedeutet das für unsere Spezies?
Nach dem imposanten Auftakt von „Morals & Machines“ in 2018, führt uns die Reise in unsere Welt von übermorgen dieses Jahr in die geschichtsträchtige Frauenkirche in Dresden, um gemeinsam mit Zukunftsforschern, Wirtschaftspionieren, Politikern und Gesellschaftsexperten herauszufinden, wie Mensch und Maschine in Einklang koexistieren – und dadurch sogar zwischen Menschen Brücken bauen können.

Informationen zum diesjährigen Programm und einen Rückblick 2018 gibt es unter www.morals-machines.com.

Hier anmelden

Club-Vorteil: Bewerben Sie sich als Club-Reporter und seinen Sie dabei, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel, VW-Chef Herbert Diess, NYU-Professorin Danah Boyd, Philosoph Peter Albert David Singer und ada-Gründungsverlegerin Miriam Meckel ein futuristisches Bild unserer Gesellschaft entwerfen. Lassen Sie sich inspirieren und twittern Sie mit dem Handelsblatt Wirtschafts-Club-Account.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Startseite
    0 Kommentare zu "Dresden, 19.06.2019: Morals & Machines 2019"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%