Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

500 Millionen Euro für Grundbesitz-Invest Deutsche-Bank-Fonds verkauft Immobilien

Eurocastle Investment Ltd. kauft dem offenen Immobilienfonds Grundbesitz-Invest der Deutschen Bank ein Immobilienpaket für 500 Mill. Euro ab. Die vom Finanzinvestor Fortress gemanagte börsennotierte Immobilienanlagegesellschaft beziffert die Netto-Mietrendite aus den sechs Objekten in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt auf 5,5 Prozent.

rrl DÜSSELDORF. DB Real Estate Investment, die den Grundbesitz-Invest managt, bestätigte den Verkauf. Alle Objekte seien zum Verkehrswert oder darüber verkauft worden, sagte ein Sprecher der Gesellschaft.

Der Fonds hatte bereits im März und im Mai Objekte im Wert von fast 1,1 Mrd. Euro veräußert. Er war am 3. März nach knapp dreimonatiger Schließung wieder geöffnet worden. Das Portfolio war währenddessen um 2,4 Prozent abgewertet worden. Nach einer Statistik des Branchenverbandes BVI verlor der Ende Juli rund drei Mrd. Euro schwere Fonds in den ersten sieben Monaten dieses Jahres knapp 2,5 Mrd. Euro Anlegergelder.

Startseite
Serviceangebote