Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analysten helfen bei der Suche nach guten Managern Fondsauswahl stellt Anleger vor Probleme

In den vergangenen Jahren hat die Hedge-Fonds-Industrie ein außerordentliches Wachstum erlebt. Hedge-Fonds sind heute fast in jedem modernen Portfolio vertreten. Trotzdem stehen viele Anleger vor der Schwierigkeit, attraktive Anlagemöglichkeiten und interessante Strategien zu identifizieren. Die so genannte Manager Selection hilft bei der Auswahl geeigneter Manager.
  • Nicolas Campiche

Die Expertise der Manager Selection fließt insbesondere in die Konstruktion und die Verwaltung von Dach-Hedge-Fonds sowie in die strategische Allokation von Privatvermögen ein. Dabei werden zunächst Ideen generiert. Das Analystenteam identifiziert die viel versprechendsten Fonds. Ein gewachsenes Beziehungsnetz in allen Anlagephasen ist ein wichtiges Kriterium – sei es bei Verhandlungen über Kapazitäten mit bestehenden Managern oder bei der Wahl neuer Anlagen in einem frühen Stadium. Prime-Broker, Consultants, Mitbewerber und Konferenzen spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie der Umstand, dass man als großer Hedge-Fonds-Anleger systematisch von neuen Managern auf der Suche nach Startkapital angegangen wird.

In dieser Phase müssen die Manager neben grundlegenden quantitativen Vorgaben – wie verwaltete Vermögen und Track-Record – auch strenge qualitative Kriterien erfüllen, darunter Qualität des Managers sowie der Gegenparteien, aber auch die Logik ihres Anlageverfahrens.

Sobald ein Kandidat in die engere Wahl gekommen ist, erfolgt die endgültige Auswahl durch eine Due-Diligence-Prüfung, die alle im Fonds identifizierten Risiken einbezieht. Zunächst werden Hintergrund und Erfahrung des Managers sorgfältig analysiert. So ist etwa die Frage zu stellen, ob die bisherige Erfahrung eines Managers für seine aktuelle Anlagestrategie relevant ist.

Schließlich ist zu prüfen, welche Risiken die Anlagestrategie birgt. Sie können in Verbindung zur Strategie selbst stehen – zum Beispiel mit der Liquidität des zu Grunde liegenden Investments. Denn grundsätzlich sind riskantere Anleihen weniger liquide als die meisten anderen Anlagen. Risiken ergeben sich auch in Zusammenhang mit dem Managerstil: Einige Long/Short-Manager setzen keinen Hebel ein, während andere hohe Kredite aufnehmen.

Es gibt zudem einige Risikoquellen im operativen Bereich. Analysten müssen bei der Manager Selection sicherstellen, dass angemessene interne Kontrollen und Risikomanagementabläufe bestehen, die sich auf vertrauenswürdige Gegenparteien – Verwalter, Prime-Broker und Custodians – stützen.

Zuletzt wird beurteilt, ob ein Manager über ein nachhaltiges Geschäftsmodell verfügt, das die schwierige Phase der anfänglichen Mittelbeschaffung übersteht. Die meisten Ausfälle im Hedge-Fonds-Universum sind nämlich keine Flops, sondern Fonds, die nicht auf genug Interesse stoßen. Erfolgsentscheidend ist die Performance.

Mit der Auswahl des Managers ist der Prozess nicht zu Ende. Nur durch ständige und stetige Kontrollen kann sichergestellt werden, dass der Investmentprozess intakt bleibt. Dazu zählen regelmäßige Besuche vor Ort und Telefonkonferenzen sowie sorgfältige Datenanalysen.

Das Auswahlverfahren und die Portfoliokonstruktion stehen in engem Zusammenhang. Denn schließlich sollen Portfolios geschaffen werden, die alle in der Due Diligence gesammelten relevanten Informationen einbeziehen. Dabei geht es um ein doppeltes Ziel: Portfolios, die die jeweiligen Hedge-Fonds-Risiken am besten abfedern und eine attraktive Rendite erzielen.

Nicolas Campiche ist Leiter der Manager Selection Services bei Pictet & Cie.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote