Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlagestrategie „Der Sparstrumpf ist keine Lösung“

Der Schock sitzt tief. Nach dem Börsenabsturz sind viele Investoren noch nicht an die Börse zurückgekehrt. Im Interview erklärt Achim Küssner, Deutschlandchef der Fondsgesellschaft Schroders, warum das falsch ist.
29.11.2011 - 17:30 Uhr
Achim Küssner, Deutschlandchef der Fondsgesellschaft Schroders

Achim Küssner, Deutschlandchef der Fondsgesellschaft Schroders.

Herr Küssner, wie waren die vergangenen Monate?

Das waren die schwierigsten Wochen und Monate seit sehr langer Zeit – und zwar für unsere privaten wie für unsere institutionellen Kunden, aber auch für uns als Vermögensverwalter. Alle sind verschreckt.

Und jetzt?

Viele Kunden verharren in Starre. In den Depots hat der Absturz natürlich Spuren hinterlassen, viele Risikobudgets sind aufgebaut. Gerade Institutionellen sind oft die Hände gebunden, weil sie strenge Vorgaben haben. Sie  mussten teilweise in fallende Märkte hinein verkaufen und halten nun hohe Cash-Bestände. Viele werden dieses Jahr wohl auch nicht wieder einsteigen. Das ist natürlich eigentlich Irrsinn, denn man sollte grundsätzlich kaufen, wenn es billig ist.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Dann steigen Sie persönlich also schon wieder ein?

    Nein, wir halten uns ebenfalls noch zurück. Zu viele politische Themen sind ungelöst. Kriegen wir die Schuldenkrise in den Griff? Was wird aus dem Euro? Wenn wir allerdings einsteigen, dann bevorzugt in amerikanische Aktien…

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Anlagestrategie - „Der Sparstrumpf ist keine Lösung“
    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%