Bilanz nach Anlageschwerpunkten Diese Fonds haben 2016 abgeräumt

Eine zweistellige Rendite binnen zwölf Monaten? Das war möglich für Anleger – wenn sie auf das richtige Pferd gesetzt haben. Unsere Auswertung zeigt, welche Fonds sich im vergangenen Jahr am besten entwickelt haben.
Mit Rohstoffen und Schwellenländern ließ sich im vergangenen Jahr am meisten Geld verdienen. Quelle: dpa
Die Nase vorn

Mit Rohstoffen und Schwellenländern ließ sich im vergangenen Jahr am meisten Geld verdienen.

(Foto: dpa)

FrankfurtWo gibt es noch zweistellige Erträge? Für das vergangene Jahr ist die Frage leicht beantwortet: Fondsanleger mussten sich bei Gold und Öl einkaufen oder ihr Geld in die Emerging Markets stecken. Das illustriert die Fondsbilanz 2016 von Scope Analysis. „Es waren fast durchweg diese Anlagethemen, die für die überraschend hohen Gewinne verantwortlich sind“, sagt Scope-Mann André Härtel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Bilanz nach Anlageschwerpunkten - Diese Fonds haben 2016 abgeräumt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%