Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bitcoin, Ethereum, Litecoin Ex-UBS-Banker startet Krypto-Fonds

Ein Start-up aus dem schweizerischen Zug will die Investmentwelt aufmischen – mit einem Krypto-Fonds. Dieser soll unter anderem den Bitcoin-Kurs abbilden. Doch nicht jeder hält die Idee für ungefährlich.
22.01.2018 - 10:07 Uhr
Die Kryptowährung zeichnet sich durch eine hohe Volatilität aus. Quelle: dpa
Bitcoin-Automat

Die Kryptowährung zeichnet sich durch eine hohe Volatilität aus.

(Foto: dpa)

Das Schweizer Fintech-Start-up Crypto Finance hat einen Fonds für Kryptowährungen aufgelegt und will dafür bis Ende Januar rund zehn Millionen Dollar einsammeln. „Es handelt sich um einen passiven Fonds, der den ersten Blue-Chip-Index für Kryptowährungen abbildet“, sagt CEO und Mitbegründer Jan Brzezek, der zuvor in den Diensten der Investmentbank UBS stand. Für den Verwaltungsrat seines Unternehmens konnte Brzezek bekannte Namen aus der Schweizer Finanzwelt gewinnen – etwa Raymond Bär, Ehrenpräsident der Julius Bär Gruppe.

Bei seinem alten Arbeitgeber kam Brzezek zum ersten Mal mit dem Thema Kryptowährungen in Berührung. „Ich fühlte mich wie Alice im Wunderland“, schwärmt er. Er glaubt, dass die neue Technologie die Finanzwelt verändert. Weniger sicher ist sich der Gründer bei der Frage danach, wie viel ein Bitcoin in einem Jahr wert sein wird: „Vielleicht sind es 50.000 Dollar oder nur 1000 Dollar.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Bitcoin, Ethereum, Litecoin - Ex-UBS-Banker startet Krypto-Fonds
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%