Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsenhandel Kreative Zerstörer drängen nach Europa

Die Börsen verdienen am Verkauf schnellerer Zugänge zu ihren Handelsplattformen. Doch nun kommt eine Börse nach Europa, die superschnelle Spekulanten ausbremst, die normale Anleger abzocken.
  • Elke Pickartz
07.05.2017 - 09:59 Uhr
Brad Katsuyama, Gründer der US-Börse IEX, bremst Hochfrequenzhändler aus. Quelle: Bloomberg
Erfolgreicher Bremser

Brad Katsuyama, Gründer der US-Börse IEX, bremst Hochfrequenzhändler aus.

(Foto: Bloomberg)

Düsseldorf Manchmal kann ein Wimpernschlag über den Erfolg entscheiden – das weiß auch Hendrik Leber. Er hat als Vermögensverwalter in den vergangenen Jahren die anderen Geldmanager abgehängt, wie das Vermögensverwalter-Ranking der WirtschaftsWoche gezeigt hat. Doch an der Börse stößt er auf unangenehme Konkurrenz: ultraschnelle Hochfrequenzhändler.

Für Leber haben die zwei Gesichter: „Einerseits macht uns der Hochfrequenzhandel das Leben leichter, denn er bringt eine hohe Liquidität in den Markt. Andererseits wird man im Schnitt immer etwas abgezockt.“ Leber ist Gründer und Manager des Acatis Investmentfonds, mit einem Anlagevolumen von rund 3,5 Milliarden Euro einer der größten unabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland. Als gefragter Fondsmanager will er für seine Kunden nicht nur die besten Aktien finden, sondern auch gebührenschonend kaufen und verkaufen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börsenhandel - Kreative Zerstörer drängen nach Europa
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%