Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Chris Hohn Hedgefonds-Manager vergisst seine Kinderliebe

Nicht umsonst hat Hedgefonds-Legende Chris Hohn seinen Fonds "The Children's Investment Fund" getauft: Ein Teil der Einnahmen ging an eine Stiftung für Kinder der Dritten Welt. Damit ist nun Schluss.
25.03.2013 - 18:05 Uhr
TCI spendet nicht mehr direkt an die eigene Stiftung, um Kinder in Afrika zu unterstützen. Quelle: Reuters

TCI spendet nicht mehr direkt an die eigene Stiftung, um Kinder in Afrika zu unterstützen.

(Foto: Reuters)

London Viele Jahre lang sorgte der Name Chris Hohn für Schrecken in den Chefetagen großer Konzerne. 2005 zwang der Chef des Londoner Hedge-Fonds TCI das Topmanagement der Deutschen Börse zum Rücktritt. 2007 gelang Hohn ein noch größerer Coup.  Mit seiner Attacke auf die niederländische Bank ABN Amro läutete er die größte Übernahmeschlacht der Finanzgeschichte ein.

Aber das Image des ultra-aggressiven Hedge-Fonds-Managers stimmte immer nur zum Teil. Denn TCI, "The Children's Investment Fund", trug seinen Namen nicht umsonst: Jedes Jahr spendete Hohn einen bestimmten Prozentsatz der Managementgebühren, die sein Fonds kassierte an die Children's Investment Fund Foundation (CIFF), die er mit seiner Frau gründete, und die sich vor allem um Kinder in der Dritten Welt kümmert, zum Beispiel um Aids-Waisen in Kenia, Uganda, Äthiopien und Indien.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Chris Hohn - Hedgefonds-Manager vergisst seine Kinderliebe
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%