Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deka-Finanzvorstand Krise bei Offenen Immobilienfonds geht weiter

Die Krise bei den Offenen Immobilienfonds wird weitergehen, so die Einschätzung des Deka-Finanzvorstands Matthias Danne. Damit äußert er sich wesentlich pessimistischer als zuletzt Union Investment und RREEF.
25.01.2012 - 13:03 Uhr
Der Deka-Finanzvorstand gibt keine positive Prognose für Offene Immobilienfonds ab. Quelle: dpa

Der Deka-Finanzvorstand gibt keine positive Prognose für Offene Immobilienfonds ab.

(Foto: dpa)

Frankfurt Das Sterben bei den Offenen Immobilienfonds in Deutschland wird nach Einschätzung der Dekabank weitergehen und auch vor den Flaggschiffen nicht haltmachen. Er habe Zweifel, ob die beiden seit fast zwei Jahren eingefrorenen Fonds CS Euroreal und SEB ImmoInvest wieder auf die Beine kommen, sagte Matthias Danne, Immobilien- und Finanzvorstand des Sparkassen-Fondsdienstleisters, am Dienstagabend in Frankfurt.

Wer ohne Not verkünde, noch 2011 wieder öffnen zu wollen und das Versprechen dann nicht einlöse, schüre die Verunsicherung der Anleger unnötig. „Das ist kein gutes Zeichen. Da darf man sehr nachdenklich werden.“ Zudem dürften inzwischen sehr viele Anteile über die Börse an mutmaßlich opportunistische Investoren verkauft worden sein. „Ich habe eine Hypothese, die nicht so optimistisch ist“, sagte Danne.

Der Deka-Vorstand äußerte sich damit deutlich pessimistischer zu den Krisenfonds als es zuletzt die anderen beiden großen Publikumsfondsanbieter Union Investment und RREEF getan hatten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Deka-Finanzvorstand - Krise bei Offenen Immobilienfonds geht weiter
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%