Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Derivate UBS bringt ersten ETF auf Seltene Erden

In Europa gibt es jetzt auch einen börsennotierten Indexfonds auf Seltene Erden. Die Schweizer Großbank UBS hat einen ETF an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Bisher gab es das nur in den USA.
04.11.2011 - 12:51 Uhr
Wismut zählt zu den Seltenen Erden. Quelle: dpa

Wismut zählt zu den Seltenen Erden.

(Foto: dpa)

Frankfurt Lange nach Beginn des Booms der Seltenen Erden greift nun der erste börsennotierte Indexfonds in Europa dieses Thema auf. Der UBS-ETF Stoxx Global Rare Earth ist ab sofort an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet, teilten der Anbieter UBS und die Börse am Freitag mit. Der Fonds bildet die Wertentwicklung des Stoxx Global Rare Earth Index ab, indem er in die Aktien aus dem Index investiert. Der Index umfasst Unternehmen aus aller Welt, die mindestens 30 Prozent ihres Umsatzes mit der Förderung und Verarbeitung Seltener Erden erwirtschaften.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%