Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

ETF-Anlagestratgie „Wir sind für Fondsmanager keine Bedrohung mehr“

Mit fünf neuen Indexfonds ist die Marke von 1000 auf Xetra gehandelten ETFs geknackt. Doch von dem Begriff Produktflut will Thorsten Michalik, der Chef von db X-Trackers nichts wissen. Ganz im Gegenteil.
22.08.2012 - 13:52 Uhr
Der Handelssaal der Frankfurter Börse: ETFs setzen ihren Siegeszug fort. Quelle: Reuters

Der Handelssaal der Frankfurter Börse: ETFs setzen ihren Siegeszug fort.

(Foto: Reuters)

Herr Michalik, die Marke von 1000 auf Xetra gehandelten ETFs ist geknackt. Welcher war der 1000. Indexfonds?
Das ist ein Aktien-ETF MSCI Philippines, einer von fünf neuen Indexfonds aus dem Haus db X-Trackers.

1000 ETFs, brauchen wir die wirklich alle?

Wir brauchen die richtigen ETFs von den richtigen Anbietern. Was wir sicher nicht brauchen, ist der 15. Indexfonds auf den Dax. Aber wir brauchten einen ETF auf den MSCI Philippines, denn die Philippinen haben auf der Anleger-Landkarte noch gefehlt.

Thorsten Michalik ist Chef von db X-Trackers, der ETF-Tochter der Deutschen Bank. Quelle: Pressefoto

Thorsten Michalik ist Chef von db X-Trackers, der ETF-Tochter der Deutschen Bank.

(Foto: Pressefoto)

Viele weiße Flecken gibt es aber nicht mehr….

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Das stimmt. Wir haben mittlerweile alle Assetklassen, so gut wie alle Länder und Branchen abgedeckt. Trotzdem wird es weitere ETFs geben. Denn die Anleger hinterfragen, ob wir die Indexfonds auch auf die richtigen Indizes anbieten…

    Das müssen Sie erklären.

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%