Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Fondsbilanz für das erste Quartal 2017 Der Lohn für Mutige

Besitzer von Aktienfonds konnten sich im ersten Quartal des Jahres über Gewinne freuen. Experten sehen darin einen anhaltenden Börsentrend – und küren in ihrem Ausblick Europas Märkte zu den neuen Favoriten.
16.04.2017 - 08:18 Uhr
Die Skulptur als Sinnbild für steigende Aktienkurse passt zur Lage. Quelle: imago stock&people
Bulle vor der Frankfurter Börse

Die Skulptur als Sinnbild für steigende Aktienkurse passt zur Lage.

(Foto: imago stock&people)

Frankfurt Es ist ein überraschendes Bild: In den ersten drei Monaten des Jahres spielten Aktienfonds hohe einstellige Erträge ein, teilweise sogar mehr. „So eine stolze Bilanz war nicht unbedingt zu erwarten angesichts der politischen Unsicherheiten“, sagt André Härtel, Fondsexperte beim Analysehaus Scope Analysis. Er erstellte für das Handelsblatt eine sogenannte Wertentwicklungsbilanz. Besonders gut entwickelten sich demnach Aktienfonds mit Fokus auf Lateinamerika dank eines Durchschnittsertrages von elf Prozent (siehe Grafik). Auch in anderen Regionen fielen attraktive Gewinne an – vor allem in Europa. Anleiheprodukte dagegen machten ihren Besitzern kaum Freude, manche mussten sogar leichte Verluste hinnehmen.

Die Übersicht von Scope zeigt die durchschnittliche Entwicklung von Investmentfonds innerhalb 36 wichtiger Anlagestrategien von Januar bis März. Auch die Entwicklung über die letzten fünf Jahre ist verzeichnet. „Dadurch erkennt man, dass beispielsweise die Börsen in Lateinamerika während der vergangenen Monate nur einen Teil ihrer Verluste der Vorjahre wettgemacht haben“, sagt Härtel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Fondsbilanz für das erste Quartal 2017 - Der Lohn für Mutige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%