Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fondstrend Schwellenländer-Fonds vor der Bewährungsprobe

Unternehmensanleihen aus Schwellenländern werden immer beliebter. Die wirkliche Stärke dieser Fonds muss sich aber erst noch erweisen. Denn die Kursentwicklung steckt voller Gefahren.
30.04.2011 - 14:54 Uhr
Fondsinformationen und Schreibmaterial. Quelle: gms

Fondsinformationen und Schreibmaterial.

(Foto: gms)

Frankfurt Bei Fondsgesellschaften kommt ein noch junges Anlagesegment in Mode:  Unternehmensanleihen aus Schwellenländern. Seit gut einem Jahr gibt es immer mehr Publikumsfonds für Firmenbonds der aufstrebenden Volkswirtschaften. „Institutionelle Anleger wie Versicherer investieren schon seit Jahren gezielt in diese Anleihen, inzwischen wird die Anlageklasse auch für Privatanleger zum Thema“, sagt Victor Rodriguez, der bei ING Investment Management einen im Februar aufgelegten Fonds für Firmenbonds aus Schwellenländern verwaltet.

Die Auflage der neuen Fonds hat mehrere Gründe. In den Schwellenländern geben die Unternehmen inzwischen 70 Prozent aller Dollar-Anleihen aus, allein im vergangenen Jahr waren es 211 Milliarden Dollar. Die Staaten selbst finanzieren sich stattdessen zunehmend in ihren Lokalwährungen. Auch dafür gibt es zahlreiche Fonds, doch wer Schwellenländeranlagen in Dollar kaufen will, muss sein Anlageuniversum fast zwangsweise auf Unternehmensanleihen ausweiten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%