Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Global Absolute Return Strategies Der Fonds-Überflieger der Vergangenheit wagt den Neustart

Einst war der Standard-Life-Fonds ein Beststeller. Doch dann enttäuschte er die Investoren. Nun will ein neuer Manager an alte Erfolge anknüpfen.
Das Vertrauen der Anleger kehrt zurück. Quelle: Getty Images
Breit gestreutes Portfolio

Das Vertrauen der Anleger kehrt zurück.

(Foto: Getty Images)

Frankfurt Hoch gestiegen, tief gefallen — besser lässt sich die Geschichte des Fonds „Global Absolute Return Strategies“ kaum beschreiben. Erst war das Produkt des britischen Verwalters Standard Life Investments ein Überflieger, dann flüchteten die Investoren wegen unbefriedigender Erträge.

Nach Jahren des Niedergangs und dem Zusammengehen von Standard Life mit Aberdeen Asset Management versucht seit Februar ein neuer Manager den Neustart zu schaffen. Aymeric Forest ist vorsichtig optimistisch. „Wenn alle unsere Strategien funktionieren, könnten wir in diesem Jahr einen Fondsertrag von acht Prozent schaffen“, sagt der Mann aus London dem Handelsblatt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Global Absolute Return Strategies - Der Fonds-Überflieger der Vergangenheit wagt den Neustart