Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Griechenland-Investments Hedgefonds-Anleger müssen auf ihr Geld warten

Schuldenkrise in Griechenland, Börsencrash in China: Für Hedgefonds-Anleger, die dort investiert sind, bedeutet das nichts gutes. Einige Hedgefonds frieren Anleger-Geld ein, bis die Börsen wieder normal laufen.
16.07.2015 - 14:01 Uhr
Der Athener Handelsplatz ist schon seit geraumer Zeit geschlossen. Quelle: dpa
Athener Börse

Der Athener Handelsplatz ist schon seit geraumer Zeit geschlossen.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Griechen und einige Hedgefonds-Anleger haben derzeit eines gemeinsam: Sie kommen nicht an ihr Geld. Weil die Schuldenkrise in Griechenland und der Börsencrash in China Fondsanbieter in die Bredouille bringt, blockieren mindestens zwei von ihnen den Abzug von Kapital.

Denn sollten einige Anleger ihr Geld zurückfordern, besteht das Risiko, dass die übrigen Anteilseigner auf schwer verkäuflichen Papieren sitzenbleiben. Da die Athener Börse seit fast drei Wochen geschlossen ist und in China knapp die Hälfte aller Börsenwerte nicht gehandelt werden dürfen, können dort engagierte Fonds keinen Wert für ihre Beteiligungen ermitteln.

Einige Hedgefonds haben daher sogenannte Seitentaschen aufgebaut, in die sie nicht handelbare Wertpapiere abschieben. Andere parken derartige Titel in eingefrorenen Mini-Fonds. „In ähnlichen Situationen haben Hedgefonds früher schon so reagiert“, sagt Ryan McNelley, Geschäftsführer des Fondsberaters Duff & Phelps. „Seitentaschen sind ein möglicher Weg, um das Problem zu isolieren.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Griechenland-Investments - Hedgefonds-Anleger müssen auf ihr Geld warten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%