Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Größe allein reicht nicht Diese Star-Fondsmanager stehen in der Kritik

Fidelity bringt innerhalb von zehn Jahren schon den vierten Fondsmanager. Klaus Kaldemorgen von der DWS fällt weit hinter die Benchmark zurück. Welche Fonds-Flagschiffe und Star-Verwalter Anleger Rendite kosteten.
22.07.2012 - 09:31 Uhr
Der 34 Jahre alte Matthew Siddle hat bei Fidelity keinen leichten Job. Quelle: Pressefoto

Der 34 Jahre alte Matthew Siddle hat bei Fidelity keinen leichten Job.

(Foto: Pressefoto)

Mit seinen 34 Jahren macht Matthew Siddle keinen leichten Job. Der Ökonom mit Cambridge-Abschluss bringt zwar schon acht Jahre Erfahrung als Fondsmanager mit, um dem wichtigen Produkt seines Arbeitgebers Fidelity, dem „European Growth Fund“, zu neuem Glanz zu verhelfen. Doch seit Jahren erreicht der Fonds allenfalls eine mittelmäßige Rendite, so dass sich das Vermögen des Fonds nach Kapitalabflüssen und Wertverlusten geviertelt hat.

Im vergangenen Jahrzehnt wechselte die US-Fondsgesellschaft dreimal den Fondsmanager aus. Nach einem extrem schwachen Jahr 2011 hat nun Alexander Scurlock den noch 6,5 Milliarden Euro schweren Fonds abgegeben, nach offizieller Sprachregelung, um „eine neue Rolle im europäischen Investmentteam“ zu übernehmen. Doch Beobachter vermuten Erfolglosigkeit als eigentlichen Grund für den Austausch. Auch die Fidelity-Marketingexperten erklärten bereits auf Verkaufsveranstaltungen, dass Siddle den Fonds nun von den vielen Bankaktien im Portfolio befreien solle.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Größe allein reicht nicht - Diese Star-Fondsmanager stehen in der Kritik
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%