Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Größter US-Pensionsfonds Calpers zieht sein Geld aus Hedgefonds ab

Nach zwölf Jahren will Calpers in Zukunft nicht mehr in Hedgefonds investieren und zieht sein dort angelegtes Geld komplett ab. Andere Pensionsfonds könnten nun auch ihre Anlagestrategie überdenken, so Branchenexperten.
16.09.2014 - 07:55 Uhr
Der größte US-Pesionsfonds Calpers findet Hedgefonds zu teuer und zu kompliziert. Quelle: dpa

Der größte US-Pesionsfonds Calpers findet Hedgefonds zu teuer und zu kompliziert.

(Foto: dpa)

Boston Der größte US-Penionsfonds will nicht mehr in Hedgefonds investieren und zieht seine dort angelegten vier Milliarden Dollar komplett ab. Hedgefonds seien zu teuer und zu kompliziert, begründete der kalifornische Pensionsfonds Calpers seine Entscheidung am Montag. Calpers, der insgesamt rund 300 Milliarden Dollar verwaltet, hat seit 2002 sein Geld in Hedgefonds angelegt und gehörte zu den ersten großen Namen, die dort investierten. Branchenexperten schlossen nicht aus, dass nun auch andere Pensionsfonds ihre Anlagestrategie überdenken. Die Hedgefonds-Branche ist rund drei Billionen Dollar schwer.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%