Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Home Capital Buffett erleidet Schlappe bei Hypothekenfinanzierer

Schlappe für die US-Investorenlegende Warren Buffett: Die Aktionäre des Hypothekenfinanzierers Home Capital erteilten Buffett eine Abfuhr und stimmten gegen seinen Plan, seine Anteile nahezu zu verdoppeln.
12.09.2017 - 19:51 Uhr
Noch vor einigen Monaten war der Investor dem Hypotheken-Finanzierer in höchster Not zur Hilfe geeilt. Quelle: dpa
Warren Buffett

Noch vor einigen Monaten war der Investor dem Hypotheken-Finanzierer in höchster Not zur Hilfe geeilt.

(Foto: dpa)

Toronto Die US-Investorenlegende Warren Buffett hat sich von den Aktionären des kanadischen Hypothekenfinanzierers Home Capital eine Abfuhr eingeholt. 89 Prozent der Eigner stimmten gegen die Pläne von Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway, ihre Anteile auf 38 Prozent nahezu zu verdoppeln, wie Home-Capital-Verwaltungsratschefin Brenda Eprile am Dienstag auf einer außerordentlichen Hauptversammlung bekanntgab.

Vor einigen Monaten war Buffett dem Hypothekenfinanzierer in höchster Not zur Hilfe geeilt. Er stellte eine Kreditlinie über zwei Milliarden Kanadische Dollar bereit und erwarb für 400 Millionen Kanadische Dollar 20 Prozent an dem Unternehmen. Zudem kündigte er an, seine Beteiligung nach einem positiven Aktionärsvotum aufzustocken. Doch der einflussreiche Aktionärsberater ISS empfahl den Anlegern, gegen die Anteilsaufstockung zu stimmen. Es sei nicht ersichtlich, wie dadurch zusätzliche Vorteile geschaffen würden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%