Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilienfonds Prime Office droht Verlust des REIT-Status

Die Eigenkapitalquote der Büroimmobilienfirma Prime Office ist zu gering. Prime Office hat bis zum Jahresende Zeit dies zu ändern. Sonst verliert es den Status als börsennotierter Immobilienfonds.
21.03.2013 - 10:41 Uhr
Leeren Konferenzraum. Prime Office bangt um seinen REIT-Status. Quelle: dpa

Leeren Konferenzraum. Prime Office bangt um seinen REIT-Status.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Büroimmobilienfirma Prime Office hat nur noch bis zum Jahresende Zeit, ihren Status als börsennotierter Immobilienfonds (REIT) zu verteidigen. Dann muss die Eigenkapitalquote bei mindestens 45 Prozent liegen, per Ende 2012 waren es gerade einmal 42,9 Prozent, wie das Münchner Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Eine Lösung könnten weitere Immobilienverkäufe sein, die Geld in die Kasse spülen. Doch das gestaltet sich schwierig, denn der Leerstand im Portfolio ist hoch, weitere Mietverträge laufen demnächst aus. Das lockt im aktuellen Krisenumfeld kaum Investoren an und wenn, dann eher Schnäppchenjäger. Andere Gewerbeimmobilienfirmen schlagen sich derzeit deutlich besser.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%