Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Industrie fürchtet Milliardenbelastung Zoff um Regeln für Derivate

Die europäische Wertpapieraufsicht will auch Industrieunternehmen, die stark auf dem Derivatemarkt mitmischen, stärker regulieren. Doch die deutschen Firmen pochen auf Sonderregelungen – und greifen die Aufsicht scharf an.
17.09.2015 - 16:10 Uhr
Die neuen Regeln stoßen der deutschen Industrie sauer auf. Quelle: Bloomberg
Zentrale der Wertpapieraufsicht Esma in Paris

Die neuen Regeln stoßen der deutschen Industrie sauer auf.

Frankfurt, Brüssel Sieben Jahre ist es her, dass die US-Bank Lehman Brothers in die Pleite schlitterte und dabei beinahe das gesamte Finanzsystem mit sich riss. Einer der Gründe für das Chaos war das komplexe Netz aus Derivategeschäften, das die zahlungsunfähige Bank mit Geldhäusern in der ganzen Welt verband.

Derivate sind Wetten auf die Kursentwicklung von Basiswerten wie Aktien oder Rohstoffen. Oft werden sie zur Absicherung von Preisrisiken genutzt – doch der 600 Billionen Dollar schwere Derivatemarkt stellt selbst ein Risiko für die Finanzstabilität dar.

Deshalb wollen Aufsichtsbehörden den Markt stärker regulieren. In den USA sind die Vorgaben längst in Kraft. In Europa wird noch immer an ihrer Umsetzung gebastelt. Doch nun sorgen neue Vorschläge der EU-Wertpapieraufsicht Esma für Streit. Denn nicht nur Banken sollen bei Derivategeschäften künftig strenger behandelt werden – sondern auch Industrieunternehmen, die stark auf dem Derivatemarkt mitmischen.

„Wir lehnen den Esma-Vorschlag strikt ab"

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Industrie fürchtet Milliardenbelastung - Zoff um Regeln für Derivate
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%