Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Investmentfonds Deutsche Aktien hängen alle ab

Die deutsche Wirtschaft brummt – und das zahlt sich auch für Anleger aus. Mit Deutschland-Fonds ließ sich im ersten Halbjahr so viel verdienen wie mit keiner anderen Fondsklasse. Andere Anlagen enttäuschten massiv.
19.07.2011 - 09:34 Uhr
Die Figur des Bullen steht vor dem Gebäude der Börse in Frankfurt am Main. Quelle: dpa

Die Figur des Bullen steht vor dem Gebäude der Börse in Frankfurt am Main.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Wachstumsregionen sind bei Anlegern vorerst out. Aktienfonds für Schwellenländer (Emerging Markets) sind die großen Verlierer in der Halbjahresbilanz der Investmentfonds. In den ersten sechs Monaten des Jahres weisen diese Depots teilweise zweistellige prozentuale Verluste aus (siehe Grafik). Der Trend könnte anhalten. Eine der besten Managementgesellschaften für Emerging Markets, die schottische Anlagegesellschaft Aberdeen Asset Management, wittert weitere Gefahren. "Im schlechtesten Fall geht es in den nächsten Monaten noch 20 Prozent nach unten", sagt Devan Kaloo, Leiter Emerging-Markets-Aktien.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%