Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Klaus Kaldemorgen „Die Anleger verlieren ihr Gespür für Risiken“

Fondsmanager Klaus Kaldemorgen von der Deutschen Bank hat soeben das schlechteste Jahr seit Auflage seines Fonds vor fast sieben Jahren erlitten. Das hat die Anleger nicht davon abgehalten, ihm Milliarden anzuvertrauen.
16.01.2018 - 12:02 Uhr
„Wir befinden uns in einem der längsten und profitabelsten Bullenmärkte aller Zeiten.“ Quelle: DWS
DWS-Fondsmanager Klaus Kaldemorgen

„Wir befinden uns in einem der längsten und profitabelsten Bullenmärkte aller Zeiten.“

(Foto: DWS)

München Kunden haben im vergangenen Jahr 2,3 Milliarden Euro in den 7,5 Milliarden Euro schweren Deutsche Concept Kaldemorgen Fonds investiert. Das entspricht den zweithöchsten Zuflüssen seit 2015, als 2,4 Milliarden Euro hinzukamen. Netto erhielt der Fonds damit im vergangenen Jahr mehr neue Gelder als alle anderen Aktien- und Mischfonds der Deutschen Bank. Damit hat Kaldemorgen mittlerweile seinen ehemaligen Fonds, den DWS Vermögensbildungsfonds, eingeholt, den er fast zwei Jahrzehnte lang betreute.

„Die kurzfristige Performance von Kaldemorgen steht eindeutig unter Druck, wenn man sich den Vergleich mit seinen Hauptkonkurrenten ansieht“, resümiert Said Yakhloufi, Leiter der Fondsanalyse bei der Ratingagentur Scope. „Aber er ist immer noch einer der bekanntesten deutschen Fondsmanager, und Anleger dürften ihm mehr Geduld entgegenbringen als anderen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Klaus Kaldemorgen - „Die Anleger verlieren ihr Gespür für Risiken“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%