Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kommt die Rally? John Paulson kauft in großem Stile Goldfonds

Zum ersten Mal seit 2009 erhöht Star-Hedgefonds-Manager John Paulson seinen Anteil am weltgrößten, börsengehandelten Goldfonds. Einige Investoren spekulieren bereits, dass der Goldpreis nach oben schießen könnte.
15.08.2012 - 14:11 Uhr
Goldbarren der Deutschen Bundesbank. Quelle: dpa

Goldbarren der Deutschen Bundesbank.

(Foto: dpa)

Frankfurt Star-Hedgefondsmanager John Paulson hat im zweiten Quartal wieder massiv in den weltweit größten börsennotierten Indexfonds (ETF) auf Gold investiert. Zum ersten Mal seit Anfang 2009 erhöhte Paulson seinen Anteil am SPDR Gold Trust, wie am späten Dienstagabend veröffentlichte Zahlen der Finanzaufsichtsbehörde SEC zeigen. Paulson hielt Ende Juni 21,8 Millionen Anteile an SPDR Gold, ein Plus von 26 Prozent gegenüber dem von ihm gehaltenen Volumen Ende März. Der Wert der ETF-Anteile erhöhte sich für Paulsons Firma von 2,81 Milliarden Dollar auf 3,39 Milliarden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kommt die Rally? - John Paulson kauft in großem Stile Goldfonds
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%