Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Marktreport Globales ETF-Vermögen sinkt wieder

Das weltweite Vermögen in börsennotierten Indexfonds (ETFs) ist nach monatelangem Wachstum erstmals wieder leicht zurückgegangen.
Kommentieren
Das globale Vermögen der ETF-Fonds hat erstmals seit Monaten wieder abgenommen. Quelle: dpa

Das globale Vermögen der ETF-Fonds hat erstmals seit Monaten wieder abgenommen.

(Foto: dpa)

Frankfurt Ende Mai 2011 verwalteten ETFs weltweit rund 1.446,6 Milliarden US-Dollar (rund 1.001,9 Milliarden Euro), wie ein am Dienstag veröffentlichter Marktreport des US-Vermögensverwalters Blackrock zeigt. Das waren rund 1,6 Prozent weniger als Ende April. Zuletzt war das weltweite ETF-Vermögen im November 2010 zurückgegangen.

Das geschrumpfte Vermögen dürfte dem Report zufolge überwiegend auf Kursverluste bei den Aktienindizes, deren Wertentwicklungen viele ETFs nachvollziehen, zurückzuführen sein. Beispielsweise sei der MSCI World im Mai um 2,5 Prozent gefallen. Dass das ETF-Volumen weniger stark geschrumpft sei, begründete Blackrock mit starken Zuflüssen in Anleihen-ETFs. Die Anzahl der weltweit verfügbaren ETFs ist Blackrock zufolge im Mai auf 2747 von 2670 Produkten Ende April gestiegen.

 

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Marktreport: Globales ETF-Vermögen sinkt wieder"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote