Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mohamed El-Erian Pimco-Abschied anders vorgestellt

Im Januar diesen Jahres ist Mohamed El-Erian als CEO bei Pimco zurückgetreten. Der Rücktritt offenbarte ein Zerwürfnis zwischen ihm und Pimco-Chef Bill Gross. Bei einem Interview blickt nun El-Erian auf die Zeit zurück.
23.09.2014 - 13:50 Uhr
Mohamed El-Erian erklärte im Januar seinen Rücktritt als CEO und Co-Investmentchef bei Pimco. Dem Abschied ist wohl ein hitziger Streit ausgegangen. Quelle: Reuters

Mohamed El-Erian erklärte im Januar seinen Rücktritt als CEO und Co-Investmentchef bei Pimco. Dem Abschied ist wohl ein hitziger Streit ausgegangen.

(Foto: Reuters)

New York Mohamed El-Erian ist immer noch überrascht über die Wellen, die sein Abschied vom US-Vermögensverwalter Pimco zu Jahresbeginn geschlagen hat. „Wenn ich gewusst hätte, dass es diesen Medienzirkus geben würde, hätte ich vieles anders gemacht“, sagte El-Erian bei einem Besuch der Reuters-Zentralredaktion in New York. Der 56-Jährige hat sich inzwischen auf die Rolle eines Chef-Wirtschaftsberaters des Pimco-Eigentümers Allianz zurückgezogen. Der Rücktritt bei Pimco offenbarte ein Zerwürfnis zwischen El-Erian und dem 70-jährigen Pimco-Chef und Fondsguru Bill Gross, als dessen designierter Nachfolger er galt.

Pimco leidet seit Monaten unter Milliardenabflüssen aus dem weltgrößten Anleihefonds Pimco Total Return Fund, der von Gross gemanagt wird. Allein in diesem Jahr haben Kunden 25 Milliarden Dollar daraus abgezogen, rund ein Zehntel des angelegten Geldes. Zu Gross wollte sich El-Erian nicht äußern. Er sei aber ein brillanter Kopf.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Mohamed El-Erian - Pimco-Abschied anders vorgestellt
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%