Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neuemission Express-Zertifikat auf Silber

Die Société Générale hat jetzt bei einer Neuemission den Mechanismus von Express-Zertifikaten erstmals mit dem Edelmetall Silber verknüpft. Vorteil des neuen Quanto Express-Zertifikats (WKN SG0GYC) ist die Chance auf eine attraktive Rückzahlung bei stagnierendem, leicht steigendem oder sogar leicht fallendem Silberpreis.

Obwohl Silber in US-Dollar gehandelt wird, besteht für den Anleger dabei kein Währungsrisiko - das Zertifikat ist vollständig gegen Wechselkursrisiken geschützt.

Auch die Konstruktion des Zertifikates selbst bietet ein großes Maß an Sicherheit. Entscheidend für die Rückzahlung ist die Notierung des Silberpreises an den insgesamt fünf Bewertungstagen. Während der Laufzeit wird der Silberkurs jährlich mit dem bei Auflegung des Zertifikates festgelegten Startwert in Höhe von 12,14 US-Dollar pro Feinunze Silber verglichen.

Ist der Silberkurs bis zum ersten Bewertungstag am 21. September 2007 nicht um mehr als zehn Prozent gefallen, wird das Zertifikat sofort fällig und der Anleger erhält eine vorzeitige Rückzahlung in Höhe des Emissionspreises plus einem Kupon von neun Prozent. Notiert der Silberpreis hingegen unterhalb des Sicherheitslevels von 90 Prozent, läuft das Zertifikat bis zum nächsten Stichtag weiter. Dieser Vorgang wiederholt sich maximal bis zum Laufzeitende im September 2011.

Die Höhe der möglichen Rückzahlung nimmt dabei von Stichtag zu Stichtag zu und steigt - bezogen auf den Emissionspreis - um den Kupon in Höhe von neun Prozent.

Notiert der Silberpreis hingegen auch bei Fälligkeit unter dem Sicherheitslevel, ist der Anleger bis zu einem Grenzwert von 60 Prozent des Startwertes gegen Kursverluste geschützt.

Startseite
Serviceangebote