Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Oliver-Wyman-Experte Matthias Hübner „Da muss neues Personal her“

Matthias Hübner ist Partner bei der Managementberatung Oliver Wyman und betreut vor allem Vermögensverwalter. Im Interview erklärt er, warum er reine Anleiheverwalter für gefährdet hält.
„Man braucht heute das gesamte Anleihespektrum, alle Bonitäten, alle Laufzeiten, viele Regionen und Emittentengruppen.“
Matthias Hübner, Partner bei Oliver Wyman

„Man braucht heute das gesamte Anleihespektrum, alle Bonitäten, alle Laufzeiten, viele Regionen und Emittentengruppen.“

Herr Hübner, was bedeutet die Nullzinswelt für Vermögensverwalter?

Die Branche war bisher auf Wachstum gepolt. Das ist jetzt anders. Die Anleger werden vorsichtiger. Gleichzeitig schwanken die Märkte seit diesem Jahr stärker. Große institutionelle Investoren haben Mühe, ihre Verbindlichkeiten von um die drei Prozent jährlich mit entsprechenden Erträgen in ihren Anlagen abzudecken.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen