Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ray Dalio im Interview Bridgewater-Chef warnt: „Die Lage erinnert mich an die 30er-Jahre“

Der Chef des weltgrößten Hedgefonds Bridgewater spricht über die Gefahren eines immer steileren Wohlstandsgefälles. Für die Euro-Zone prognostiziert er zunehmende Spannungen.
20.02.2019 - 11:27 Uhr
„Die EZB stößt auch beim Kauf von Staatsanleihen an ihre Grenzen, weil es nicht mehr viele Bonds von guter Qualität gibt“, sagt der Bridgewater-Chef im Interview. Quelle: Reuters
Ray Dalio

„Die EZB stößt auch beim Kauf von Staatsanleihen an ihre Grenzen, weil es nicht mehr viele Bonds von guter Qualität gibt“, sagt der Bridgewater-Chef im Interview.

(Foto: Reuters)

New York Ray Dalio ist ein Hedgefondsmanager der Superlative. 1975 hat er in seiner New Yorker Zwei-Zimmer-Wohnung seine Firma Bridgewater gegründet, heute ist der Hedgefonds mit einem verwalteten Vermögen von rund 160 Milliarden Dollar der größte der Welt.

Von der Gründung bis Ende 2017 hat Bridgewater einen Gewinn von knapp 50 Milliarden Dollar gemacht. Auch das ist ein Rekord.

Dalio treiben die ganz großen Fragen um: Wie kann man in Zeiten eines zunehmenden Populismus das Auseinanderbrechen der Gesellschaft verhindern, und wie bekommen wir die ausufernde Verschuldung in der Welt in den Griff? Der Aufstieg des Populismus sowohl von rechts als auch von links „ist typisch für die späte Phase des langfristigen Schuldenzyklus, wenn es zu großen Unterschieden bei Vermögen und Werten kommt“, warnt Dalio im Interview mit dem Handelsblatt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ray Dalio im Interview - Bridgewater-Chef warnt: „Die Lage erinnert mich an die 30er-Jahre“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%