Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Spekulanten setzen (fast) alles auf eine Karte

Rohstoffe sind derzeit heiß begehrt bei Hedge-Fonds-Managern und anderen Spekulanten, ganz besonders Gold. Die Nachfrage steigt und steigt, wie aktuelle Daten vom Terminmarkt belegen.
10.09.2012 - 15:23 Uhr
Wenn die Unsicherheit an der Börsen steigt, steigt auch der Goldkurs. Quelle: dpa

Wenn die Unsicherheit an der Börsen steigt, steigt auch der Goldkurs.

(Foto: dpa)

Frankfurt Spekulationen auf geldpolitische Maßnahmen der großen Notenbanken haben im August die Nachfrage nach börsennotierten Produkten (ETPs - Exchange Traded Products) auf Gold steigen lassen. Anleger investierten in diese Produkte mit 3,6 Milliarden Dollar so viel wie in keinem anderen Monat dieses Jahres, wie aus einer am Montag veröffentlichten Statistik des US-Vermögensverwalters Blackrock hervorgeht.

Die Europäische Zentralbank (EZB) und die US-Notenbank Fed hatten Maßnahmen wie umfassende Anleihenkäufe angekündigt, um die Schuldenkrise in der Euro-Zone beziehungsweise die hohe Arbeitslosenquote in den USA zu bekämpfen. Investoren steckten ihr Geld deshalb in Gold, um sich gegen eine möglicherweise zunehmende Inflation zu schützen und von den steigenden Preisen für das Edelmetall zu profitieren. Der Goldpreis kletterte im August um 4,8 Prozent und liegt aktuell bei 1734 Dollar pro Feinunze.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%