Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Börsenaufsicht nimmt Franklin unter die Lupe

Nach Angaben der großen US- Fondsgesellschaft Franklin Resources erwägt die Börsenaufsicht SEC Schritte gegen Vorstand Greg Johnson einzuleiten.

Hintergrund sind Ermittlungen wegen unsauberer Anteilsscheingeschäfte mit einem Broker. Laut Franklin verhandelt die Firma mit der SEC weiter über eine Einigung. Die US-Gesellschaften MFS und ACM willigten in gleicher Sache bereits in Strafzahlungen und Gebührensenkungen ein. (Bloomberg/ Quelle: Handelsblatt)

Startseite
Serviceangebote