Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Von Hauck & Aufhäuser aufgelegtes Branchenprodukt setzt auf Spieltrieb der Asiaten Tech-Fonds wollen mehr als Modeprodukt sein

Richtig ärgerlich wird Thiemo Lang, wenn die Nanotechnologie sogar von gewissen Branchenorganisationen „hochgehyped“ und zum Modethema gemacht wird. Der Fondsmanager verwaltet den Activest Lux NanoTech, den weltweit ersten auf dieses Thema fokussierten Fonds.

HB FRANKFURT/M. Er kann einen Zwölfmonats-Wertgewinn von 76,65 % per Ende Januar vorweisen. Damit liegt das Produkt der Fondsgesellschaft der HypoVereinsbank an siebter Stelle unter 127 ausgewerteten Technologiefonds.

Demgegenüber kann Markus Frohmader, Berater des bei Hauck & Aufhäuser aufgelegten H & A Lux Dac Asia-Tech-Fonds, sehr gut mit von Stimmungen getragenen Aktienmärkten leben. „Die Stimmungsbeurteilung ist wichtig, weil ich überwiegend in den von Privatanlegern getragenen Nebenwerten investiere“, sagt der Fondsberater, dessen Arbeitgeber die von Bernd Förtsch geleitete Gesellschaft für Börsenkommunikation in Kulmbach ist. Mit einem Wertgewinn von 91,91 % liegt der auf asiatische Techwerte fokussierte Fonds an vierter Stelle.

Ein Grund dafür, dass Lang keine vollmundigen Wachstumsprognosen abgeben will, liegt in seiner Einschätzung der Nanotech-Branche: „Auch eine durch Nanobeschichtung schmutzabweisende Badewanne bleibt letztlich eine Badewanne. Deshalb wird sich durch den Einsatz dieser Technologie nicht die Zahl der Endverbraucher erhöhen.“ Er rechnet nicht mit einer schnellen, sondern eher allmählichen Durchdringung des Alltags mit der neuen Technologie. Der Großteil der Gelder des Activest-Fonds steckt in Nebenwerten, der Schwerpunkt liegt in USA.

Finance Briefing
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote