Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

WestLB: Aktienanleihe auf Münchener Rück AG

Die Zeichnungsfrist für eine Fünf-Prozent-Aktienanleihe auf Aktien der Münchener Rück AG beginnt am 2. Februar und endet am 11. Februar. Die Papiere werden mit fünf Prozent verzinst und haben eine Laufzeit bis zum 27. Dezember 2004.

Die Zeichnungsfrist für eine Fünf-Prozent-Aktienanleihe auf Aktien der Münchener Rück AG beginnt am 2. Februar und endet am 11. Februar. Die Papiere werden mit fünf Prozent verzinst und haben eine Laufzeit bis zum 27. Dezember 2004.

Die Inhaberschuldverschreibungen werden am Fälligkeitstag entweder durch
a) Zahlung des Nennbetrages (Variante A) oder
b) Lieferung von XX Aktien der Münchener Rückversicherungs- AG (ISIN Code DE0008430026) zum Basispreis je Inhaberschuldverschreibung im Nennbetrag von Euro 5.000,- (Variante B) getilgt.
Bei Variante B beträgt der Basispreis der Aktien vorbehaltlich einer Anpassung gemäß der Anleihebedingungen Euro XX. Der Basispreis wird auf Basis des Aktienkurses (Xetra) der Münchener Rückversicherungs- AG am 12.02.2004 um 16:30 Uhr festgestellt.

www.westlb-zertifikate.de

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote