Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

WestLB: DAX-EXPRESS-Zertifikat II

Die WestLB emittiert am 30. März bis zu nom. 100 Millionen Euro EXPRESS-Zertifikate auf den Deutschen Aktienindex DAX. Die Rückzahlung des Zertifikates ist gestaffelt und erfolgt in Abhängigkeit der Kursentwicklung des DAX. Notiert dieser mindestens unverändert gegenüber dem Ausgangswert, an einem der vorzeitigen Rückzahlungstage, erhalten die Anleger ihr eingesetztes Kapital inklusive einer Sonderzahlung vorzeitig zurück.

Die WestLB emittiert am 30. März bis zu nom. 100 Millionen Euro EXPRESS-Zertifikate auf den Deutschen Aktienindex DAX. Die Rückzahlung des Zertifikates ist gestaffelt und erfolgt in Abhängigkeit der Kursentwicklung des DAX. Notiert dieser mindestens unverändert gegenüber dem Ausgangswert, an einem der vorzeitigen Rückzahlungstage, erhalten die Anleger ihr eingesetztes Kapital inklusive einer Sonderzahlung vorzeitig zurück.
1. Feststellungstag (15.04.2005): 106 Prozent des Nennbetrages
2. Feststellungstag (17.10.2005): 109 Prozent des Nennbetrages
3. Feststellungstag (18.04.2006): 112 Prozent des Nennbetrages

Fällt der DAX, läuft das Zertifikat ein halbes Jahr weiter. Ist der Schlusswert an keinem der vorzeitigen Feststellungstage gleich oder höher als der anfängliche Referenzwert, erfolgt die Rückzahlung der EXPRESS-Zertifikate wie folgt:
1. Liegt der Schlusswert am Schlussfeststellungstag (16.10.2006) gleich oder über dem anfänglichen Referenzwert, erfolgt eine Rückzahlung in Höhe von 115 Prozent des Nennbetrages.
2. Liegt der Schlusswert am Schlussfeststellungstag unter dem anfänglichen Referenzwert, jedoch auf oder über der Kursschwelle, erfolgt eine Rückzahlung in Höhe von 100 Prozent des Nennbetrages.
3. Liegt der Schlusswert am Schlussfeststellungstag unter dem anfänglichen Referenzwert und unter der Kursschwelle, erfolgt die Lieferung von 26 WestLB DAX Open End-Index-Zertifikaten (ISIN Code DE0006964166) je EXPRESS-Zertifikat im Nennbetrag von 1.000 Euro.

www.westlb-zertifikate.de

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite