Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Musterdepots Die Impulse fehlen

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Stratege Sönke Niefünd befasst sich mit kurzfristigen Perspektiven für den deutschen Aktienmarkt.
19.09.2017 - 17:04 Uhr

Das Redaktionsdepot: Ulf Sommer, Handelsblatt

Trotz neuer Bestmarken an der Wall Street wollen Europas Börsen nicht folgen. Sie treten auf der Stelle. Käufer und Verkäufer halten sich die Waage – zu Recht. Auf der einen Seite stehen die Optimisten. Sie verweisen auf die steigenden Konzerngewinne in diesem Jahr. Sogar Rekorderlöse erscheinen für die 30 Dax-Konzerne realistisch. Das macht Aktien, gemessen an ihrem Kurs, wieder etwas preiswerter. Auf der anderen Seite schmälert der immer teurere Euro die Gewinne, sobald die Unternehmen ihre im Dollar-Raum verbuchten Erträge in die Gemeinschaftswährung umrechnen und bilanzieren.

Das Social-Trading-Depot: Alexander Kovalenko, Bayerische Vermögen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%