Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie unter der Lupe Aktionäre des Industriekonzerns ABB können durchatmen

Starke Quartalszahlen geben den Anteilsscheinen der Schweizer Rückenwind. Doch die Aussichten für das zweite Halbjahr sind durchwachsen.
24.07.2018 - 19:06 Uhr
17 Analysten empfehlen die Papiere des Industriekonzerns zum Kauf. Quelle: dpa
Logo von ABB

17 Analysten empfehlen die Papiere des Industriekonzerns zum Kauf.

(Foto: dpa)

Zürich An der Börse lässt sich Erleichterung messen: Als der schweizerische Industriekonzern ABB in der vergangenen Woche seine Quartalszahlen präsentierte, sprang der Kurs der Aktie zwischenzeitlich um fünf Prozent nach oben. Für die Papiere war dies das größte Plus seit fünf Jahren.

Dass ABB das Ergebnis kräftig steigern konnte, kam bei den leidgeplagten Aktionären der Schweizer gut an. Doch auch wenn sich Konzernchef Ulrich Spiesshofer optimistisch zeigt: Noch ist der Siemens-Konkurrent ABB nicht am Ziel – auch wenn 2018 das Jahr werden soll, in dem der jahrelange Umbau endlich Früchte trägt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktie unter der Lupe - Aktionäre des Industriekonzerns ABB können durchatmen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%