Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktien, Tagesgeld, Fonds Deutschland vor der Zwei-Billionen-Euro-Frage

Ausgeben, unter das Kopfkissen legen – oder etwa doch zur Bank bringen? Fast zwei Billionen Euro haben die Deutschen auf der hohen Kante, wissen aber nicht wohin mit dem Geld. Was das Jahr 2015 für Sparer bringen wird.
09.01.2015 - 11:23 Uhr
Geld unter dem Kopfkissen: Wegen der Zinsflaute wissen viele Sparer nicht wohin mit ihren Euros. Quelle: dpa

Geld unter dem Kopfkissen: Wegen der Zinsflaute wissen viele Sparer nicht wohin mit ihren Euros.

(Foto: dpa)

Deutsche Sparer stehen vor einer schwierigen Frage, die im neuen Jahr noch schwieriger werden wird: Wo können die 1,95 Billionen Euro, über die sie in Barmitteln und Einlagen verfügen, nur geparkt werden? Die Zinsen sind auf einem Rekordtief und die Aussicht auf weitere Konjunkturmaßnahmen der Europäischen Zentralbank (EZB) belastet die Renditen von Bankguthaben und risikoarmen Investments nur noch weiter.

Der Rentner Alois Weber hat sich dazu entschlossen, sein Erspartes einfach ruhen zu lassen. „Lieber auf Nummer sicher gehen”, sagt der 69-Jährige aus Schwäbisch Gmünd. „Wir haben unser Geld in Sparbriefen geparkt. Welche Zinsen wir dafür bekommen weiß ich nicht genau, aber so gut wie gar keine.”

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktien, Tagesgeld, Fonds - Deutschland vor der Zwei-Billionen-Euro-Frage
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%