Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktienmärkte Wann droht der nächste Crash?

Zentralbanken spenden den Märkten Milliarden. Anleger jubeln, Kurse schießen in die Höhe. Doch das war gestern. Am Tag danach melden sich die Zweifler zurück. Denn an den drängenden Problemen hat sich nichts geändert.
01.12.2011 - 12:38 Uhr
Zufriedener Händler an der Frankfurter Börse. Wie lange hält die Stimmung? Quelle: dapd

Zufriedener Händler an der Frankfurter Börse. Wie lange hält die Stimmung?

(Foto: dapd)

Düsseldorf Die Notenbanken haben den Märkten neues Leben eingehaucht. Mit ihrer konzertierten Aktion zur Stabilisierung des Finanzsystems haben Fed, EZB und Co. ein Kursfeuerwerk an der Börse ausgelöst. Der Dax gewann am Mittwoch fünf Prozent, der Dow Jones sprang ebenfalls um mehr als vier Prozent an. Am Morgen schlossen sich die asiatischen Börsen der Zwischenrally an.

Doch die Skepsis bleibt. In Frankfurt entschieden sich die ersten Anleger schon wieder für Gewinnmitnahmen, was den Dax zurückwarf. So plötzlich sie gekommen ist, so schnell droht die gute Stimmung schon wieder abzuebben. „Das Strohfeuer könnte schnell verglühen“, sagt Marco Herrmann, Chefanlagestratege der Fiduka Depotverwaltung. Dass die Notenbanken konzertiert versuchen, dem Markt zu helfen, sei ein gutes Signal. „Es wird aber nur ein kleines Problem gelöst, dass die Banken wieder Zugang zu Dollar-Liquidität bekommen. An der Schuldenkrise ändert sich nichts, Italiens Schulden werden hierdurch nicht reduziert.“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%