Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktienmarkt Anlegern droht eine böse Überraschung

Noch liefern die Unternehmen gute Ergebnisse ab. Doch Anleger sollten darauf achten, was hinter den Zahlen steckt.
18.02.2011 - 10:00 Uhr
Händler an der Wall Street: Der Spielraum ist ausgereizt. Quelle: dpa

Händler an der Wall Street: Der Spielraum ist ausgereizt.

(Foto: dpa)

Frankfurt An der Börse scheint alles in bester Ordnung zu sein. Die Kurse steigen und steigen. Und die meisten Anleger glauben, dass das noch eine Weile so weitergeht. Schließlich liefern die Unternehmen reihenweise glänzende Zahlen ab. Auch die Mehrzahl der Analysten wird nicht müde, zu betonen, dass Aktien, gemessen an den Gewinnen der Unternehmen, günstig seien.

Das hört sich dann so an: "Mehr Wirtschaftswachstum bedeutet in der Regel auch höhere Unternehmensgewinne, und diese sind die Triebfeder für steigende Aktienkurse", erklärt Carsten Klude, Chefvolkswirt von M.M. Warburg. Das bestätige auch die derzeit laufende Berichtssaison. Sein Kollege Mislav Matejka, Aktienstratege von JP Morgan, stellt fest: "Die Unternehmensgewinne stützen den Trend." Daher bleibe es attraktiv, am Aktienmarkt investiert zu sein. Aber stimmt das wirklich?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktienmarkt - Anlegern droht eine böse Überraschung
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%